Torluftschleier IndAC

Torluftschleier IndAC

Geöffnete Hallentore und die Kälte bleibt draußen

Um innerbetriebliche Transporte zwischen Produktionshallen zeitsparend zu ermöglichen, stehen Tore häufig für eine längere Zeit offen. Dies gilt für Tore die nach außen führen wie zum Bsp. beim Be- und Entladen. Darüber hinaus kommt es hierbei zu Wärmeverlusten, die sich negativ auf die Energiekosten auswirken.

Der IndAC Torluftschleier kann horizontal oder vertikal montiert werden. Eine Kombination aus beiden Montagevarianten ist ebenfalls möglich. Durch den modularen Aufbau können sowohl mehrere Geräte nebeneinander als auch aufeinander montiert werden. So können alle Torbreiten und Torhöhen abgedeckt werden. In Umgebungen mit kritischer Luftqualität oder stark verschmutzter Luft kann ein Filtermodul zur Verbesserung der ausgeblasenen Luft und/oder zur Reinhaltung der Anlage beitragen.

Vor der Installation von Torluftschleieranlagen ist in jedem Fall zu prüfen, ob die Luftverhältnisse in der Halle ausgeglichen sind und kein Unterdruck vorliegt.

IndAC Torluftschleier im Überblick

  • freier Hallenzugang
  • geeignet für problematische Torsituationen
  • optimale Lösung für fast alle Einbausituationen
  • vielfältige Regelungsmöglichkeiten
  • geringer Kaltlufteinfall am Tor
  • hohe Energieeinsparung
  • geringe Zugerscheinungen bei ausgeglichnen Lufthaushalt
  • flexibles Aufhängesystem
  • einfachst Bedienung und Wartung
  • Beheizung mit PWW- oder Elekroregister